Zum Hauptinhalt springen

Wirtschaft, Arbeit und Finanzen, Regionales

Unsere letzten Initiativen:


Hängepartie beenden: Großmarkthändler brauchen endlich Klarheit und Planungssicherheit

Die Verwaltung der Stadt Köln gibt an, den Großmarktbetrieb in Köln-Raderberg bis zum Ende des Umzuges in das geplante neue Frischezentrum in Köln-Marsdorf, aufrechterhalten zu wollen. Dies geht aus einer Antwort der Verwaltung auf eine Anfrage im Wirtschaftsausschuss hervor, welche vom Sachkundigen Bürger Vedat Akter für die Fraktion DIE LINKE im… Weiterlesen


Vedat Akter

Ratsbündnis gefährdet den Fortbestand des Großmarktes und der Wochenmärkte in Köln

Immer mehr stellt sich heraus, dass die Entscheidung des Kölner Stadtrates von Mitte Dezember 2021, die Fläche für den geplanten Großmarkt (Frischezentrum) in Köln-Marsdorf von ursprünglich 24,5 ha auf 10 ha deutlich zu reduzieren, die Zukunft des neuen Kölner Frischezentrums erheblich in Frage stellt. Wie inzwischen auch die Medien berichteten,… Weiterlesen


Nachhaltige Transformation der Ernährung in Köln braucht den Großmarkt!

Rede von Jörg Detjen zur Ratssitzung am 3. Februar 2022 Weiterlesen


Nutzungsgebühren gefährden die Kölner Kneipenkultur

Rede von Güldane Tokyürek zur Ratssitzung am 3. Februar 2022 Weiterlesen


Es ist an der Zeit für eine Strategie zur Außengastronomie

Rede von Güldane Tokyürek zur Ratssitzung am 3. Februar 2022 Weiterlesen


Vorankündigung - Gemeinwohl - Was bringt es?

Gemeinwohl - Was bringt es? Diskussionsveranstaltung - Online Mehr Infos demnächst Weiterlesen


Jörg Detjen

Existenzen von Großmarkthändlern stehen auf dem Spiel

Die geheime Abstimmung im Rat zum Umzug des Kölner Großmarkts nach Marsdorf zog sich lange hin. Es gab eine heftige Debatte. SPD, LINKE und FDP hatten klare und nachvollziehbare Argumente gegen den schwarz-grünen Antrag den Großmarkt zu verkleinern und zusätzlich den 1. FC mit an den Standort zu bringen. Zu dem Abstimmungsergebnis 44:36 bei 4… Weiterlesen


OB Reker weigert sich, der Öffentlichkeit die Rheinlandkooperation zu erläutern - Deal zwischen E.ON und städtischer RheinEnergie wird weiterhin verfolgt

Oberbürgermeisterin Reker weigerte sich in der Ratssitzung am 24.6., die Grundzüge der Rheinlandkooperation in öffentlicher Sitzung zu erläutern. Dies hatte DIE LINKE gefordert. Güldane Tokyürek, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, dazu: „Oberbürgermeisterin Reker will nicht öffentlich Stellung nehmen und versteckt sich hinter dem Vorwand der… Weiterlesen


Güldane Tokyürek

Mehr Feiern ermöglichen - draußen und coronatauglich

Rede von Güldane Tokyürek zur Ratssitzung am 24.6.2021 zu Top 3.1.12, 3.1.21 und 3.1.23 "#draussentanzen #getthepartystarted: Veranstaltungen in diesem Sommer in Köln draußen ermöglichen ..." Weiterlesen


Güldane Tokyürek

Ausweitung der Außengastronomie - aber barrierefrei!

Rede von Güldane Tokyürek zur Ratssitzung am 24.6.2021 zu Top 3.1.7 "Außengastronomie und Parkplätze" Weiterlesen

Termine AK Wirtschaft, Arbeit, Finanzen und Verwaltung

Die aktuellen Termine für den AK Wirtschaft, Arbeit, Finanzen und Verwaltung findet ihr hier.


Wirtschaft

Unsere Themen Unser Arbeitskreis Wirtschaft, Arbeit und Finanzen beschäftigt sich mit Themen, die Eingang finden in den Wirtschaftsausschuss, den Finanzausschuss, den Rechnungsprüfungsausschuss und den Ausschuss für Allgemeine Verwaltung, Rechtsfragen und Internationales. Weiterlesen

Unsere Vertreter*innen im...