Skip to main content

Linksfraktion aktuell


Hotels zur Unterbringung von Geflüchteten kaufen, nicht mieten!

Die Unterbringung von Geflüchteten in Hotels ist teuer. In knapp der Hälfte aller Hotels zahlt die Stadt Köln den Spitzenpreis von 35 Euro pro Nacht und Person. Diese Entgelte hält der Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Jörg Detjen, für zu hoch: „Auch wenn die belegten... Weiterlesen


Zur bevorstehenden Anstellung von Martin Börschel als hauptamtlichen Geschäftsführer der Stadtwerke Köln GmbH

Zur bevorstehenden Anstellung von Martin Börschel als hauptamtlichen Geschäftsführer der Stadtwerke Köln GmbH erklärt der Fraktionssprecher und Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke, Jörg Detjen: „Ich war von dem Vorhaben, den Vorstand des Stadtwerkekonzerns von drei auf... Weiterlesen


Land streicht europäische Fördermittel für Köln - Wichtige Projekte für Zuwanderer aus Südosteuropa vor dem Aus

Auf der Sozialausschusssitzung morgen informiert die Verwaltung über die Umleitung von ESF-Fördermitteln durch das Land NRW. Die Stadt hatte fest mit der Weiterführung und Ausweitung des Projekts „Willkommen und Ankommen in Köln“ bis Ende 2020 gerechnet. 2017/18 hatte sie... Weiterlesen


Dulden statt eskalieren

„Mit Bestürzung haben wir heute erfahren, was Oberbürgermeisterin Reker unter „zeitnah“ versteht“, reagiert Gisela Stahlhofen darauf, dass das Mahnmal zum Genozid am Armenischen Volk heute Morgen unter Polizeischutz vom Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung entfernt werden... Weiterlesen


Kostensteigerungen bei Großprojekten

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Reker, die Fraktion DIE LINKE bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Rates zu nehmen: Seit 2010 fragt die Fraktion DIE LINKE regelmäßig nach Kostensteigerungen bei städtischen Großprojekten. Die... Weiterlesen


Fragen zur Ost-West-Bahn – Einwohnerbeteiligung braucht vollständige Information!

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Reker, die Fraktion DIE LINKE bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Ratssitzung zu nehmen: Eine Einwohnerbeteiligung kann nur gelingen, wenn allen Beteiligten die Informationen zur Verfügung stehen, welche für... Weiterlesen


Kölner Stadtverwaltung schließt Mitglieder des Kreisvorstandes der Kölner LINKEN von der Bürgerbeteiligung zur Ost-West-Trasse aus

Koeln, U-Bahn, Bahn, KVB, Buergerbeteiligung, Rathaus

Kreisverband und Fraktion fordern die sofortige Rücknahme dieser Entscheidung Die Verwaltung der Stadt Köln hat gestern zwei Mitglieder des Kreisvorstandes der Partei DIE LINKE. Köln von den heute beginnenden themenspezifischen Veranstaltungen der Bürgerbeteiligung zur... Weiterlesen


Sanierungssatzung für die Parkstadt Süd wurde für nichtig erklärt - Entwicklung muss schnell und sorgfältig gesichert werden!

Auch der Großmarkt liegt im Sanierungsgebiet
Grossmarkt, Koeln, Raderberg, Verlagerung, Marsdorf, Frechen, LKW, Umwelt, Abgase

Das Bundesverwaltungsgericht hat am 10.04. die Sanierungsatzung für die Parkstadt Süd für nichtig erklärt. Die Sanierungssatzung war 2013 durch den Kölner Rat beschlossen worden. Michael Weisenstein, Fraktionsgeschäftsführer DIE LINKE, dazu: „Das ist ein Schlag ins Kontor... Weiterlesen


LINKE Forderung zeigt Wirkung - Wiederaufnahme des Baulückenprogramms vielversprechend

Die Wiederaufnahme des Baulückenprogramms im vergangenen Jahr läuft sehr erfolgreich an. Laut einer Mitteilung der Verwaltung an den Stadtentwicklungsausschuss wurden 1.100 Eigentümer von 448 Grundstücken, vor allem in zentralen Stadtteilen, angeschrieben und eine Beratung... Weiterlesen


Schwarzarbeit am Bau bekämpfen - DIE LINKE will engere Zusammenarbeit der Stadt mit dem Zoll

Auf der Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses am 22. Februar bat der Vorsitzende Jörg Detjen das Vergabeamt um Informationen zu Schwarzarbeit am Bau. Er wollte wissen, ob die Stadt in der Vergangenheit mit Firmen zusammengearbeitet habe, die zu dem jüngst enttarnten... Weiterlesen


Ost-West-Achse oberirdisch ausbauen!

Schwerpunktthemen

Bildung und Jugend

(c) berwis / pixelio.de

DIE LINKE.Köln Fraktionsbüro

Rathaus - Spanischer Bau
Rathausplatz 1
50667 Köln

0221-221-27840
dielinke@stadt-koeln.de