Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hintergrundberichte zu aktuellen Themen


Friederike Stolle

"So wie wir heute pflegen müssen, möchtet Ihr morgen nicht gepflegt werden." - Bericht über die Veranstaltung "Altenpflege am Limit!"

Zwar hatten der Vertreter der Kölner Stadtverwaltung und die Geschäftsführerin der Sozialbetriebe Köln aus Termingründen kurzfristig absagen müssen, und bei strömendem Regen waren auch nur wenige Interessierte gekommen. Dennoch entwickelte sich unter den Anwesenden eine engagierte Diskussion auf hohem Niveau. Armin Rieger, ehemaliger Seniorenheimbetreiber, der inzwischen als „Pflegerebell“ z.B.... Weiterlesen


Altenpflege am Limit! - Wie verwirklichen wir in Köln gute Pflege für alte Menschen?

Mo, 18. November 2019, 19 Uhr. Bürgerzentrum Deutz, großer Saal. Die Menschen werden immer älter. Gleichzeitig machen sich viele Menschen Sorgen um ihre Lebensqualität in diesem Lebensabschnitt. Sie fragen sich: Bin ich später auf Pflege angewiesen? Kann ich in meiner Wohnung wohnen bleiben und dort Hilfe und Unterstützung bekommen? Bekomme ich einen Heimplatz für mich oder meine Eltern? Wie ist... Weiterlesen


Schulausschuss will Holweide-Erlass behalten

Rot-rot-grüne Mehrheit für Antrag auf Initiative der LINKEN Weiterlesen


Dietmar Aigner, Michael Weisenstein

Ost-West-Achse: Bürgerbeteiligung oder Verwaltungspropaganda für die U-Bahn?

Qualitäts-Check anhand Kriterien des „Netzwerkes Bürgerbeteiligung“ Ohne Bürgerbeteiligung geht es nicht. Das gilt besonders für Kommunalpolitik. Erfüllt das aktuelle Verfahren bezüglich der Ost-West-Achse die Bedingungen einer guten Bürgerbeteiligung? Das haben wir uns genauer angesehen. Bedient haben wir uns dazu der „Qualitätskriterien Bürgerbeteiligung“ des „Netzwerkes Bürgerbeteiligung“. Die... Weiterlesen


Warum hat Köln kein Marx-Denkmal?

Vor 200 Jahren, am 5. Mai 1818, wurde Karl Marx in Trier geboren – Anlass für die im Westen von Rheinland-Pfalz gelegene Stadt, eine „Große Landesausstellung“ unter dem Titel „Karl Marx 1818–1883. Leben. Werk. Zeit“ zu veranstalten. Sie bildet das Flaggschiff von insgesamt rund 600 Veranstaltungen in Trier und der Region, die zum Marx-Jubiläum geplant sind. Auch die Stadt Köln wird Karl Marx, den... Weiterlesen


Michael Weisenstein, Wilfried Kossen

Ost-West-Achse: Mehrheit für einen oberirdischen Ausbau möglich

Im November 2017 stellten die Kölner Stadtverwaltung und die KVB mehrere Varianten für die Ertüchtigung der Ost-West-Achse der Kölner Stadtbahn vor. Vor allem von der Deutzer Brücke bis zum Neumarkt ist diese Strecke, auf der die Linien 1, 7 und 9 fahren, überlastet. In allen Varianten würde die Ost-West-Achse durch eine Verlängerung der Haltestellen ertüchtigt. Dadurch können längere Bahnen... Weiterlesen


Jörg Detjen, Michael Weisenstein

Der städtische Grund und Boden ist Gemeineigentum!

In der Diskussion über den Wohnungsbau kommt etwas in Bewegung. Die FAS zitierte am 11. März den Frankfurter Planungsdezernenten Mike Josef mit der Aussage „Wir haben eine Bodenkrise“. Die bundesweit erscheinende Fachzeitschrift StadtBauwelt erschien mit zahlreichen Artikel zur Bodenfrage. Die kritische Kölner StadtRevue erschien in der Aprilausgabe mit dem Aufmacher: „Köln am Boden – Wohnungsnot,... Weiterlesen