Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Kostensteigerungen bei Großprojekten

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Reker,

die Fraktion DIE LINKE bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Rates zu nehmen:

Seit 2010 fragt die Fraktion DIE LINKE regelmäßig nach Kostensteigerungen bei städtischen Großprojekten. Die Beantwortung dieser Anfragen zeigte immer wieder, dass die Kosten einzelner Großprojekte dramatisch anstiegen, während der Großteil solcher Projekte nur geringe Abweichungen aufwies.

Zumeist steigen Kosten derjenigen Projekte, von denen sich die Politik einen besonderen Prestigegewinn für die Stadt Köln erwartet. Hier scheinen in Planung und Ausführung regelmäßig Probleme zu entstehen.

Wir bitten darum, die folgenden Fragen in Fortführung und Ergänzung der Antworten auf die bisherigen Anfragen zu beantworten (DS 0473/2010, DS 2644/2012, DS 0965/2013, DS 0136/2014, DS 0807/2015, DS 0602/2016, DS 1480/2017).

Wir bitten darum, die Beantwortung um die Angabe der Leistungsphase zu ergänzen, in der sich das Projekt zum Zeitpunkt der angegebenen Kostenschätzungen befand bzw. befindet.

1. Welche Neubau- bzw. Sanierungsprojekte mit einem Planungsvolumen ab 10 Mio. Euro werden im Moment geplant bzw. durchgeführt?

2. Wie hoch waren die angenommenen Kosten zum Zeitpunkt der Beschlussfassung?

3. Wie hoch sind die Kosten nach derzeitigem Stand und zu Kostensteigerungen in welcher Höhe ist es demnach gekommen?

4. Welche Ursachen spielten jeweils eine Rolle bei der entstandenen Kostensteigerung?

Mit freundlichen Grüßen
gez.
Michael Weisenstein
Geschäftsführer
Fraktion DIE LINKE#

Zur Anfrage

Zur Antwort der Verwaltung.


Offene Linksfraktion

DIE LINKE im Kölner Rat lädt alle Menschen ein, sich für eine solidarische Stadt zu engagieren und sich aktiv an der Fraktionsarbeit zu beteiligen: Jeden Mittwoch um 18:00 Uhr trifft sich der Mittwochskreis im Rathaus - Spanischer Bau, Rathausplatz 1, Raum B26. Hier kommen unsere Mandatsträger*innen im Rat, in den Ausschüssen und in den Bezirksvertretungen mit allen Interessierten zusammen, um über aktuelle Themen und mögliche Anfragen und Anträge zu diskutieren.

Im Fraktionsstatut ist die Zusammensetzung und Arbeitsweise des Mittwochskreises geregelt.

ANSPRECH-PARTNER*INNEN

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Linksfraktion

Andrea Kostolnik

Verantwortlich für die Ausschüsse Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen/ Vergabe/ Internationales (AVR), Gesundheit, Jugendhilfe, Schule und Weiterbildung, Soziales und Senioren,  Wahlprüfung.

+49 (0)221 221-27842
andrea.kostolnik@stadt-koeln.de

 

HP Fischer

Verantwortlich für die Ausschüsse Anregungen und Beschwerden, Hauptausschuss, Kunst und Kultur, Sport, Umwelt und Grün sowie für die Bezirksvertretungen I bis IX.

+49 (0)221 221-27844
heinzpeter.fischer@stadt-koeln.de

 

Wilfried Kossen

Verantwortlich für die Ausschüsse Bauen, Finanzen, Liegenschaften, Rechnungsprüfung, Stadtentwicklung, Verkehr, Wirtschaft.

+49 (0)221 221-27840
wilfried.kossen@stadt-koeln.de