Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Henning Lenz

Henning Lenz

Sachkundiger Einwohner im Finanzausschuss

Ich bin 60 Jahre alt und Volkswirt. Ich bin Mitglied des Kreisvorstandes der Kölner LINKEN und ihr Kreisschatzmeister. Beruflich habe ich von 1991 bis 2016 in der Finanzwirtschaft gearbeitet. Ich war bei verschiedenen Banken beschäftigt. Seit meinem Ausscheiden aus dieser Tätigkeit bin ich freiberuflich tätig mit den Schwerpunkten öffentliche Finanzen, Steuern, Finanzmärkte.

Dazu gehören auch Auswirkungen der Schuldenbremse auf die Kommunen und deren unzureichende Finanzierung und dem dramatischen Investitionsrückstand, etwa bei Schulen, Straßen und Brücken. Dieses Thema hat sich durch die Corona-Krise deutlich verstärkt. Auf der einen Seite gibt es hohe Einnahmeausfälle, etwa durch fehlende Gewerbesteuer. Gleichzeitig steigen die Ausgaben, etwa im Sozialbereich, aber auch direkte Mehrausgaben durch Corona.

Hier wird es für DIE LINKE in den Kommunalparlamenten, aber auch auf der Landes- und Bundesebene darauf ankommen, eine neue Runde der Sparpolitik zu verhindern und dazu beizutragen, dass ausreichend Investitionen in die Daseinsvorsorge stattfinden. Hierzu möchte ich im Finanzausschuss der Stadt Köln einen (kleinen) Beitrag leisten.


Die Fotos der Ausschussmitglieder werden zur Zeit aktualisiert.

Wir bitten um Verständnis.