Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion aktuell


Felix Schulte

Der FC, die Stadt und das Geld...

Zur Verwendung städtischer Gelder für den 1. FC Köln nimmt der sportpolitische Sprecher der Fraktion Die Linke.Köln, Felix Schulte, Stellung. Weiterlesen


Fraktion übt Solidarität mit den Beschäftigten der Sparkassen-Informatik

Heute protstierten die Angestellten der Sparkassen-Informatik gegen den geplanten Abbau von 1.400 Arbeitsplätzen. Auch der Kölner Standort soll geschlossen werden. An der Protestkundgebung nahmen auch Fraktionsmitglieder teil. Weiterlesen


Offener Brief an den Istanbuler Bürgermeister zu den Vorfällen am 1. Mai in Istanbul

Sehr geehrter Herr Dr. Topbaş, mit Entsetzen haben wir die Ausschreitungen und Vorfälle auf der 1. Mai-Kundgebung in Istanbul-Taksim durch die Presse und Medien mitverfolgt. Wir sind zutiefst erschüttert. Das Einschreiten der Polizei und der Sicherheitskräfte gegen die... Weiterlesen


Fraktion Grüne - Linke in der Bezirksvertretung Mülheim gegründet

Der Vertreter von Die Linke.Köln in der Bezirksvertretung Mülheim, Dr. Kemal Bozay, hat zusammen mit Günter Hermkes vom Bündnis 90/Die Grünen eine gemeinsame Fraktion gegründet. Weiterlesen


Der erzieherische Gedanke muss im Vordergrund stehen

In der Debatte um Jugendkriminalität meldet sich Michael Weisenstein, unser Bezirksvertreter in Nippes und Sozialpädagoge zu Wort. Weiterlesen


Michael Weisenstein

Der erzieherische Gedanke muss im Vordergrund stehen

In den letzten Wochen und Monaten wird das Thema Jugendkriminalität in Köln, aber auch bundesweit, intensiv diskutiert. Weiterlesen


Dringlichkeitsantrag Infostelle gegen Rechts verschoben

Der Dringlichkeitsantrag "Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus" wurde auf die nächste Ratssitzung verschoben. Weiterlesen


Akteneinsicht zum RPA-Prüfbericht Messegeschäft

Der Rat möge beschließen: Claus Ludwig, Mitglied der Fraktion Die Linke.Köln, wird Einsicht in folgende Unterlagen des Messegeschäftes gewährt bzw. fordert der Rat die Kölnmesse GmbH auf, Einsicht in diese Unterlagen zu gewähren: Weiterlesen


Platzjabbeck auf dem Rathausturm

Seit 1445 spottet der Platzjabbeck auf dem Kölner Rathausturm gegen die Kölner Obrigkeit. Weiterlesen


Einrichtung eines Blockheizkraftwerkes auf der Deponie Vereinigte Ville

Unter Tagesordnungspunkt 24.1 der Sitzung am 27. März gibt es eine Beschlussvorlage zur Errichtung eines Blockheizkraftwerkes auf der Deponie Vereinigte Ville. Weiterlesen


Kämmerei klärt Irreführung zu Landeszuweisungen auf

In einem Brief an die Fraktionen hat die Kämmerei ausgeführt, dass die Stadt Köln beinahe vollständig mit der Auszahlung der veranschlagten Landeszuweisungen rechnen kann. Die von der SPD und insbesondere von Martin Börschel gestreuten falschen Informationen sind damit widerlegt. Jörg Detjen, Fraktionssprecher der Kölner Ratsfraktion DIE LINKE... Weiterlesen


DIE LINKE. Fraktion im Rat der Stadt Köln unterstützt Aktionstag gegen Fluglärm

Tausende von Fluglärm drangsalierte Menschen werden sich am Samstag pünktlich zum Beginn des Sommerflugplanes zu Wort melden. ?Lärm macht krank!" ist ihre Botschaft. In Köln donnern jährlich 130.928* Flugzeuge über die Region, davon mehr als jede vierte Maschine (34.051*) in der Nacht. Überall in Deutschland und Europa kämpfen Menschen gegen noch... Weiterlesen


Güterbahnhof Mülheim: Die Brache muss endlich entwickelt werden!

Zum Verkauf der Güterbahnhofsbrache in Köln-Mülheim äußert sich der Sprecher der Kölner Ratsfraktion, Jörg Detjen: "Mülheim war viel zu lange von der Dynamik der Stadt abgehängt. Mit dem Eigentümerwechsel beim Güterbahnhof besteht die Chance auf neuen Schwung. Wir werden mit einem Antrag auf der nächsten Ratssitzung das Thema in die öffentliche... Weiterlesen


Kontroverse im Ratsauschuss für allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen - DIE LINKE kritisiert Stadtdirektor Kahlen

Die Kölner Stadtspitze mit Oberbürgermeister Roters und Stadtdirektor Kahlen handelt in der aktuellen Tarifauseinandersetzung verantwortungslos und uneinsichtig. Es ist nicht hinnehmbar, in welcher Art und Weise das Führungsduo der Stadt die Forderungen der Kolleginnen und Kollegen verunglimpft. Stadtdirektor Kahlen beharrte in der... Weiterlesen


Solidarität mit den Streikenden im Öffentlichen Dienst

DIE LINKE. Fraktion im Rat der Stadt Köln solidarisiert sich - anlässlich des zweiten Warnstreik-Tages in Köln am 21. März - mit den streikenden Kolleginnen und Kollegen der Kitas, der KVB, der AWB, der städtischen Verwaltung und der übrigen städtischen Beteiligungsbetrieben. Mitglieder der Partei DIE LINKE. Köln sind selbst als ver.di-Mitglieder,... Weiterlesen


Nicht verausgabte Bundeszuwendungen für Bildung und Teilhabe

Anfrage zur Ratssitzung am 27.03.2012 Weiterlesen


Warnstreik am 21. März!

Wir dokumentieren eine Pressemitteilung der Gewerkschaft ver.di zum Warnstreik am 21. März 2012 Gewerkschaft ver.di ruft die Beschäftigten und Auszubildenden der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB), der Abfallwirtschaftsbetriebe (AWB), Stadtentwässerungsbetriebe (SteB), der Stadtverwaltung, der städtischen Kindertagesstätten, der KölnBäder GmbH, von... Weiterlesen


Zur Presseerklärung von Martin Börschel zum Scheitern des Landeshaushaltes erklärt der Fraktionsprecher Jörg Detjen:

?Martin Börschel hat als Sprecher für Haushalts- und Finanzfragen versagt. Er hatte die Aufgabe, eine Zustimmung der FDP zum Haushalt herbeizuführen. Diese Aufgabenstellung zeichnete sich auf der letzten Ratssitzung ab, als Martin Börschel dem Landesgeschäftsführer der FDP-NRW Ralf Sterck weit entgegen kam und in Sachen Ladenschluss auf Landesebene... Weiterlesen


OB Roters will Bundeshafen überbauen und verkaufen

Oberbürgermeister Jürgen Roters und Wirtschaftsdezernentin Ute Berg warben Anfang März auf der Immobilienmesse ?Mipim? für den Immobilienstandort Köln. Roters sprach in der Presse von einer äußerst erfolgreichen Reise: Er habe sehr interessante Gespräche mit Investoren geführt, u. a. über den Wohnungsbau, der weiteren Entwicklung des Deutzer Hafens... Weiterlesen


Entscheidung des Bundes kostet Kölner Bühnen 250.000 Euro

Neuordnung der Funkfrequenzen macht Tontechnik unbrauchbar Weiterlesen


Ost-West-Achse oberirdisch ausbauen!

Schwerpunktthemen

DIE LINKE.Köln Fraktionsbüro

Rathaus - Spanischer Bau
Rathausplatz 1
50667 Köln

0221-221-27840
dielinke@stadt-koeln.de