Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion aktuell


Die Fraktion Die Linke.Köln und wechselnde Mehrheiten im Kölner Rat

Nach knapp einem Jahr Fraktion Die Linke.Köln ziehen Jörg Detjen, Michael Kellner und Özlem Demirel Bilanz. Weiterlesen


Die Fraktion Die Linke.Köln und wechselnde Mehrheiten im Kölner Rat

Nach knapp einem Jahr Fraktion Die Linke.Köln ziehen Jörg Detjen, Michael Kellner und Özlem Demirel Bilanz. Weiterlesen


Michael Kellner

Beschäftigungspolitik in Köln I

Auf der Tagesordnung der heutigen Ratssitzung finden sich gleich zwei Anträge zum Thema "Kampf gegen die Arbeitslosigkeit in Köln" und zum Thema "Suche nach neuen Formen der Beschäftigungspolitik". Dazu kommen ein Änderungsantrag und eine ausführliche Darstellung der ARGE. Weiterlesen


Michael Kellner

Wiedereinführung des Köln-Pass I

Die Fraktion Die Linke.Köln begrüßt den Antrag zur Wiedereinführung des Köln-Passes. 1999 war er von der Koalition aus CDU und FDP abgeschafft worden. Die Grünen, die damals mit dieser Koalition einen Kooperationsvertrag hatten, ließen diese Geschichte über sich ergehen ? mit großem Herzklopfen; dieses Gefühl hatte ich damals. Umso erfreulicher ist es, dass sie jetzt zusammen… Weiterlesen


Claus Ludwig

Beschäftigungspolitik in Köln II

Liebe Damen und Herren von SPD und Grünen, ich habe den Eindruck, Sie möchten sich zurzeit in der Öffentlichkeit gerne als diejenigen darstellen, die sich um die Arbeitslosen und um die Schaffung von Jobs Sorgen machen. Deswegen waren Sie nicht so ganz glücklich damit, dass die Linksfraktion diesen Antrag vorgelegt hat. Weiterlesen


Claus Ludwig

Wiedereinführung des Köln-Pass II

Herr Börschel, Sie haben eben in Ihrer Auftaktrede die wachsende Spaltung der Gesellschaft zwischen Arm und Reich geschildert. Nun ist es aber so, dass die SPD in den letzten Jahren ganz massiv dazu beigetragen hat, diese Spaltung voranzutreiben. Weiterlesen


Jörg Detjen

Deserteursdenkmal

Zum Gedenken an die Befreiung von Auschwitz fand am 27. Januar 2006 eine Veranstaltung in der Antoniterkirche statt, die auch von den Ratfraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und Die Linke.Köln mit veranstaltet wurde. Diese jährliche Gedenkveranstaltung befasst sich immer mit einer Opfergruppe. Weiterlesen


Solidaritätserklärung zu den heutigen Aktionen bei der Allianz AG

Anlässlich der heutigen Aktionen zu den Entlassungen bei der Allianz AG erklären Ulla Lötzer, Mitglied des Bundestages, Fraktion ?Die Linke? und Jörg Detjen, Fraktionvorsitzender ?Die Linke.Köln?: Weiterlesen


Sachstandsbericht Kölner Versicherungsgewerbe

Die Verwaltung hat nun auf eine Anfrage der Fraktion im Hauptausschuss vom 31.7. diesen Jahres geantwortet. Mit der Anfrage wollte die Linke.Köln einen Zustandsbericht über das Kölner Versicherungsgewerbe erhalten. Weiterlesen


Claus Ludwig

Auseinandersetzung mit Pro Köln

Herr Rouhs, unser Versuch, Ihre Anträge loszuwerden, ist reiner Selbstschutz, damit wir und auch die Zuschauer sich das nicht immer anhören müssen. Bevor Sie uns hier belehren, klären Sie erst mal Ihre eigenen Probleme. Weiterlesen

Platzjab-beck

digital

Stimme der Linksfraktion

Ausgabe Juni 2022

Kostenloses Abo

„Aktionstage Klimaschutz sozial gestalten. September 2022“

Unsere Aktionstage sind abgeschlossen. An elf Infoständen haben wir für mehr Klimaschutz geworben, aber für einen Klimaschutz, der vor allem ärmere Menschen nicht überfordert. Zusätzlich haben wir mit Verkehrsinitiativen gesprochen und beim Linken Kino den dystopischen Science-Fiction Film "soylent green" gezeigt und mit dem stellv. Bundevorsitzenden der LINKEN, Lorenz Gösta Beutin diskutiert. Wir tragen das Thema in die politischen Gremien des Rates und lassen nicht locker. Die Zeit drängt. Die drohende Klimakatastrophe erfordert entschlossenes Handeln.

Alle Bilder: Hans Guenter Bell. CC BY-NC-ND 3.0 DE

Am 7. September fand die jährliche Initiativenanhörung der Fraktion DIE LINKE Köln statt: Verschiedene Träger, Initiativen, Vereine und Einrichtungen schilderten ihre – oftmals prekären – Situationen. Ihre wertvolle Arbeit ist durch im städtischen Haushalt vorgesehene Kürzungen bedroht. DIE LINKE KÖLN wird sich dafür einsetzen, Verluste von Stellen und Räumlichkeiten abzuwehren.

Geld vom Jobcenter für Computer im Distanzunterricht - was tun?

Erfolge der Fraktion