Skip to main content

Für eine gerechte Frauenpolitik


Für Frauen gibt es noch viel zu erkämpfen! - Am Internationalen Frauentag heraus auf die Straße für die Rechte der Mädchen und Frauen!

„Die Gesellschaft kann sich am 8. März nicht zurücklehnen. Für Frauen gibt es noch viel zu erkämpfen!“, ist Hamide Akbayir, frauenpolitische Sprecherin der LINKEN Ratsfraktion überzeugt. „Es gibt immer noch zu viel Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Die Übergriffe an Silvester waren schockierend. Es war richtig, das Einsatzkonzept der Polizei zu... Weiterlesen


Infokampagne der Autonomen Frauenhäuser in Köln

Am 25. Februar machte eine Infokampagne der Autonomen Frauenhäuser in Köln auf dem Alter Markt Halt. In dieser einzigen Station in Nordrhein-Westfalen warben die engagierten Frauenhausmitarbeiterinnen und –unterstützerinnen für mehr Plätze und eine auskömmliche Finanzierung. Hamide Akbayir, Ratsfrau der LINKEN und frauenpolitische Sprecherin der... Weiterlesen


Hamide Akbayir

Sicherheit für Frauen braucht nicht nur Polizei, auch Prävention!

Die massiven sexuellen Übergriffe gegen Frauen in der Silvesternacht haben uns alle schockiert und empört. Der soziale Friede in unserer Stadt ist beeinträchtigt, ihn wieder herzustellen, ist die Aufgabe aller, die sich für ein friedliches Zusammenleben einsetzen. Wir alle wollen, da sind wir uns einig, dass so etwas nie wieder passiert. Dafür... Weiterlesen


Sexuelle Gewalt in der Sylvesternacht am Kölner Hauptbahnhof verurteilen - Sexuelle Gewalt ist kein „Ausländerproblem“!

Die Fraktion DIE LINKE verurteilt die sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Sylvesternacht aufs Schärfste. Die Polizei geht davon aus, dass mehrere hundert Männer in der Bahnhofshalle und auf dem Vorplatz Trickdiebstähle gegenüber Frauen und Männern verübt haben. Dabei wurden einige Täter sexuell gewalttätig gegenüber Frauen. Am Montag, den 4.... Weiterlesen


Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: Flüchtlingsfrauen schützen – Frauenhäuser unterstützen!

Vor 55 Jahren haben die drei Schwestern Patria, Minerva und Maria Theresia Mirabal für ein gewaltfreies Leben und für den Kampf gegen jegliches Unrecht an Frauen ihr Leben lassen müssen. Seitdem wird der 25. November weltweit als „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“ begangen. Gewalt an Frauen hat viele Gesichter und macht auch vor... Weiterlesen