Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion aktuell


Jörg Detjen

Sanierung Schauspielhaus

Herr Oberbürgermeister! Meine Damen und Herren! Lieber Herr Lemper, dafür, dass Sie tagelang rumgeeiert haben, haben Sie jetzt hier eine ganz schön große Klappe. Wenn der Oberbürgermeister nicht ein Machtwort gesprochen hätte, würden Sie doch heute noch herumeiern und die CDU würde heute nicht für diese Vorlage stimmen; das ist doch Fakt. Weiterlesen


NPD-Aufmarsch im Kunibertsviertel

Anfrage von Jörg Detjen (PDS-Gruppe im Kölner Rat) zur Ratssitzung am 21.10.1999 Weiterlesen


Debatte im Studio dumont zum Ausbau des Godorfer Hafens

Studio Dumont Breite Straße 72 Gäste: Jan Zeese, HGK Dieter Neef, Aktionsgemeinschaft "Contra Erweiterung Godorfer Hafen" Ex-Wirtschaftsdezernent Klaus-Otto Fruhner Philipp Rademann, Kölner Arbeitgeberverband Jörg Mährle, DGB Paul Kröfges BUND Eduard Korn, Bürgerverein Longerich. Es moderiert Helmut Frangenberg, Redakteur des "Stadt-Anzeiger". Weiterlesen


Kaputte Spielgeräte auf Schulhöfen werden nicht mehr ersetzt! - Verwaltung: Nur wenn sich private Spender finden

Auf eine Anfrage der LINKEN im Jugendhilfeausschuss teilt die Verwaltung mit, dass die Stadt marode Spielgeräte auf Schulhöfen nur noch abbaut und nicht durch neue Geräte ersetzt. Zu einem Ersatz von Spielgeräten käme es nur noch ?über Fördervereine und Sponsoren?. Gisela Stahlhofen, Fraktionssprecherin der LINKEN dazu: ?Spielgeräte auf Schulhöfen... Weiterlesen


DIE LINKE begrüßt Kalker Entscheidung für Gesamtschulausbau

DIE LINKE Fraktion im Rat der Stadt Köln begrüßt ausdrücklich den Beschluss der Kalker Bezirksvertretung, das Angebot an Gesamtschulplätzen im Stadtbezirk auszubauen. Heinz Peter Fischer für DIE LINKE in der Kalker Bezirksvertretung: ?Um auch nach Einführung einer integrativen Klasse im gemeinsamen Unterricht nicht mehr Schüler abweisen zu müssen,... Weiterlesen


Frequenzversteigerung belastet städtische Bühnen - Bund nimmt 4 Mrd. ein, hält sich aber bei Kostenerstattungen zurück

Auf die städtischen Bühnen, auf freie Bühnen und auf Solokünstler in Köln kommen erhebliche Kosten zu, da die Bundesregierung Funkfrequenzen versteigert hat, die bislang für die Funktechnik im Kulturbereich verwendet werden. Dies ergab eine Anfrage der LINKEN im Kulturausschuss. Die Kosten werden allein für die städtischen Bühnen an die 300.000... Weiterlesen


Ausbaugegner starten in den Wahlkampf - Informationen im Schauspielhaus

Gut besucht war die Veranstaltung der Kritiker am Ausbau des Godorfer Hafens, welche am 12. Juni im Schauspielhaus stattfand. Auch die Presse berichtet umfänglich und relativ objektiv. In einer sehr engagierten Rede des Kabarettisten Wilfried Schmickler nahm dieser die Pro-Ausbau-Argumente genau unter die Lupe und zweifelte nach ausführlicher... Weiterlesen


Einwohnerbefragung zum Ausbau des Godorfer Hafens

Jeder Kölner Einwohner, der mindestens 16 Jahre alt ist darf heute über den Ausbau des Godorfer Hafens abstimmen. Hier sind alle Details zur Abstimmung zu finden. Weiterlesen


Jörg Detjen, 7. Juni 2011

Alle vier Häfen in Köln erhalten! Thesen zur Diskussion

1988 verabschiedete der Rat ein bipolares Hafenkonzept mit Niehl als nördlichem und Godorf als dem südlichen Pol. Die kleineren Anlagen im Mülheimer Hafen und im Rheinauhafen wurden daraufhin aufgegeben.Bis heute hat Köln vier Häfen: Neben Niehl und Godorf noch die Häfen Niehl II und Deutz. Der Ausbau von Godorf würde die Bipolarität verstärken.Der... Weiterlesen


Tag der Internationalen Städtepartnerschaften in Köln

Am Samstag, 9. Juli findet in Köln von 14 bis 18 Uhr auf dem Heumarkt der Tag der Internationalen Städtepartnerschaften statt.  Auf einer großen Bühne läuft in dieser Zeit ein ?weltmusikalisches? Bühnenprogramm, das im Wesentlichen von der Städtischen Hochschule für Tanz und Musik gestaltet wird.Für Familien läuft gleichzeitig ein Kinderprogramm... Weiterlesen


Rheinboulevard: Verzicht auf Treppe spart 13 Millionen Euro

?Die Forderung der LINKEN, auf die Treppe beim Rheinboulevard zu verzichten, bringt dem Steuerzahler eine Ersparnis von 13 Millionen Euro?, freut sich Jörg Detjen, Sprecher der Linksfraktion. Die kritischen Nachfragen der Linken im Stadtentwicklungsausschuss haben die Verwaltung zum Nachdenken gebracht. Sie hat nun eine kostengünstigere Variante... Weiterlesen


Verbleib der FH in Deutz wird wahrscheinlicher! - SPD und Grüne deuten Wende an

Zum BLB-Gutachten über die Fachhochschule erklärt der Fraktionssprecher der LINKEN Jörg Detjen: ?Noch im Kommunalwahlkampf haben SPD und Grüne einen Neubau der FH in der Südstadt favorisiert. Das Blatt scheint sich jetzt zu wenden. Wir begrüßen diese Entwicklung und werden weiterhin für den Standort Deutz eintreten und gleichzeitig eine bessere... Weiterlesen


Ost-West-Achse oberirdisch ausbauen!

Schwerpunktthemen

DIE LINKE.Köln Fraktionsbüro

Rathaus - Spanischer Bau
Rathausplatz 1
50667 Köln

0221-221-27840
dielinke@stadt-koeln.de