Kunst, Kultur und Medien

Unsere letzten Initiativen:

Marx in der Stadtbibliothek

Jörg Kobel

Am 6.6. war nicht nur die Sitzung des Kulturausschuss, sondern mittags auch ein sehr schöner Termin in der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln. Weiterlesen

In „Rise Up – einem Film von Marco Heinig, Steffen Maurer, Luise Burchard und Luca Vogel aus dem Jahr 2022 - werden fünf Menschen porträtiert, die an überwältigenden gesellschaftlichen Umbrüchen beteiligt waren. Der Zeitrahmen reicht von der friedlichen Revolution 1988/89 in der DDR über die Abschaffung der Apartheid in Südafrika bis hin zu den… Weiterlesen

Neue Intendanz für das Schauspiel Köln

Knut Lennart Scholz

Seit Dezember 2022 ist klar, dass Steffen Bachmann – seit 2013 Intendant des Schauspiels Köln – ans Wiener Burgtheater wechseln wird. Und das schon 2024, sodass die Intendanz ab der Spielzeit 2024/25 neu besetzt sein mus Weiterlesen

Hängepartie für Raum 13 geht weiter

Jörg Kobel

Das Areal der späteren Klöckner Humboldt Deutz AG kann auf eine lange Tradition und wechselvolle Geschichte zurückblicken. Hier produzierte die erste Motorenfabrik der Welt des Erfinders des gleichnamigen Verbrennermotors Nikolaus Otto. Heute ist das gesamte Areal zerstückelt und an verschiedene Investoren verhökert worden ohne ein überzeugendes… Weiterlesen

Die CDU hat Ende Januar eine Pressemeldung veröffentlicht, in der sie Abriss und Neubau der Stadtbibliothek forderte. Der Neubau müsse nicht am gleichen Ort sein. Für einen Abriss spricht laut CDU, dass es in der Verwaltung neue Erkenntnisse gebe, nach der die Statik des Gebäudes stark beschädigt sei. Im Keller gebe es Risse. Die FDP sprang auf… Weiterlesen

KZ-Gedenkstätte Hochkreuz erhalten!

Jörg Kobel

Während der NS-Herrschaft existierte eine Vielzahl unterschiedlicher Lager und Haftstätten, in denen die Gegner des Nationalsozialismus misshandelt, gefoltert und ermordet wurden. So auch das Lager am Hochkreuz in Köln-Porz Gremberghoven, das im Juli 1933 eingerichtet wurde. Von den 60 belegten Inhaftierten wurden zwölf bis 16 Männer systematisch… Weiterlesen

Keine Verträge mit Steueroasen-Akteuren

Jörg Detjen

Seit vielen Jahren ist das Thema fairer und nachhaltiger Einkauf Thema von Politik und Verwaltung der Stadt Köln. Seit einigen Jahren betreibt die Stadt Köln nachhaltige Kapitalanlagen und ganz neu „Green Bonds“. (Siehe auch Artikel auf Seite ??) Auf Bundesebene tritt das Lieferketten-Gesetz am 1. Januar in Kraft, um die Herkunft von Produkten… Weiterlesen

Heute wird das Eigentum an 92 Kunstwerken, den sogenannten Benin-Bronzen, von der Stadt Köln und ihren Museen an den Staat Nigeria rückübertragen. Das kommentiert Jörg Kobel, kulturpolitischer Sprecher der Fraktion: „Wir freuen uns über diesen lange überfälligen Akt und den vorausgegangenen Paradigmenwechsel in Köln und ganz Deutschland. Doch… Weiterlesen

Erst kürzlich sind die langwierigen Sanierungsarbeiten an der Drehbrücke in Köln-Deutz abgeschlossen worden. Nun könnte es wieder eine permanente Öffnung für den motorisierten Individualverkehr geben. Das Ratsbündnis zeigt sich uneinig in der Angelegenheit, wodurch es bereits zu Verzögerungen kam. DIE LINKE im Rat der Stadt Köln fordert die… Weiterlesen

Im Ausschuss für Kunst und Kultur, heute am 25.10.2022, soll die Entfristung einer Stelle im Kulturamt beschlossen werden, die u.a. Anträge auf Kulturförderung bewilligt. Sie soll finanziert werden, indem die Kulturförderung um die Kosten der Stelle reduziert wird. DIE LINKE hat dazu die Initiative ergriffen und zusammen mit SPD und FDP einen… Weiterlesen