Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Housing First kommt trotz anderslautender Äußerungen aus der Sozialverwaltung - Verwaltung bringt Beschlussvorlage in den Sozialausschuss ein

Auf der nächsten Sitzung des Sozialausschusses wird über das Obdachlosenprojekt Housing First abgestimmt. Eine entsprechende Beschlussvorlage im Volumen von einer halben Mio. Euro für die Jahre 2020 bis einschließlich 2022 brachte die Sozialverwaltung ein. Dazu kommen noch 5 Mio. Euro investive Mittel für die Liegenschaftsverwaltung. Die Mittel fließen in Wohnungen für Obdachlose sowie die Betreuung durch Sozialarbeiter/innen.

Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der LINKEN Jörg Detjen:

„Wir sind sehr froh, dass Housing First trotz der Ausgabenbeschränkung der Kämmerin doch noch verwirklicht wird. Die öffentliche Diskussion darüber hat dieser Entscheidung sicher gut getan. Es kann nicht sein, dass beschlossene Gelder ohne politische Diskussion über die Projekte einfach gestrichen werden.“

In der letzten Sozialausschusssitzung legten Äußerungen des Sozialdezernenten Dr. Rau nahe, dass das Obdachlosenprojekt Housing First nicht komme. Hintergrund ist eine Anordnung der Kämmerin. Aufgrund der finanziellen Auswirkungen der Coronakrise stehen noch nicht begonnene, neue Projekte unter Finanzierungsvorbehalt.


Offene Linksfraktion

DIE LINKE im Kölner Rat lädt alle Menschen ein, sich für eine solidarische Stadt zu engagieren und sich aktiv an der Fraktionsarbeit zu beteiligen: Jeden Mittwoch um 18:00 Uhr trifft sich der Mittwochskreis im Rathaus - Spanischer Bau, Rathausplatz 1, Raum B26. Hier kommen unsere Mandatsträger*innen im Rat, in den Ausschüssen und in den Bezirksvertretungen mit allen Interessierten zusammen, um über aktuelle Themen und mögliche Anfragen und Anträge zu diskutieren.

Im Fraktionsstatut ist die Zusammensetzung und Arbeitsweise des Mittwochskreises geregelt.

ANSPRECH-PARTNER*INNEN

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Linksfraktion

Andrea Kostolnik

Verantwortlich für die Ausschüsse Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen/ Vergabe/ Internationales (AVR), Gesundheit, Jugendhilfe, Schule und Weiterbildung, Soziales und Senioren,  Wahlprüfung.

+49 (0)221 221-27842
andrea.kostolnik@stadt-koeln.de

 

HP Fischer

Verantwortlich für die Ausschüsse Anregungen und Beschwerden, Hauptausschuss, Kunst und Kultur, Sport, Umwelt und Grün sowie für die Bezirksvertretungen I bis IX.

+49 (0)221 221-27844
heinzpeter.fischer@stadt-koeln.de

 

Wilfried Kossen

Verantwortlich für die Ausschüsse Bauen, Finanzen, Liegenschaften, Rechnungsprüfung, Stadtentwicklung, Verkehr, Wirtschaft.

+49 (0)221 221-27840
wilfried.kossen@stadt-koeln.de