Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Erfolg im Hauptausschuss - Haus in der Siedlung Egonstraße wird hergerichtet

Auf Antrag von LINKE und SPD beschloss der Kölner Hauptausschuss am 18.8. die Renovierung eines Hauses in der Egonstraße 100. Das Haus war vor zwei Jahren durch einen Brand leicht beschädigt worden. Erst der Einbau von wirkungslosen Behelfsstützen durch die Stadt Köln hatte das Gebäude unbewohnbar gemacht.

Jörg Detjen, Sprecher der Fraktion DIE LINKE, dazu:

„Zwei Jahre lang war das Haus nicht benutzbar, jetzt wird es wieder hergerichtet. Das ist ein guter Erfolg. Schritt für Schritt sichern wir die Siedlung Egonstraße, mit ihrem günstigen Wohnraum im Grünen!“

CDU und Grüne verweigerten sich jedoch weiteren Maßnahmen, die LINKE und SPD in ihrem gemeinsamen Antrag einforderten, und verhinderten sie damit. Mit diesen Maßnahmen sollte eine Perspektive zur Entwicklung der Siedlung eröffnet werden. Dazu gehört eine Einordnung der Siedlung als Innenbereich nach §34 BauGB, die Ersatzneubauten und das Schließen von Baulücken ermöglicht hätte. Dazu gehören auch eine maßvolle Nachverdichtung durch Aufstockung bestehender Gebäude, sowie die Prüfung einer Grundstücksvergabe an die Bewohner*innen im Erbbaurecht.


Offene Linksfraktion

DIE LINKE im Kölner Rat lädt alle Menschen ein, sich für eine solidarische Stadt zu engagieren und sich aktiv an der Fraktionsarbeit zu beteiligen: Jeden Mittwoch um 18:00 Uhr trifft sich der Mittwochskreis im Rathaus - Spanischer Bau, Rathausplatz 1, Raum B26. Hier kommen unsere Mandatsträger*innen im Rat, in den Ausschüssen und in den Bezirksvertretungen mit allen Interessierten zusammen, um über aktuelle Themen und mögliche Anfragen und Anträge zu diskutieren.

Im Fraktionsstatut ist die Zusammensetzung und Arbeitsweise des Mittwochskreises geregelt.

ANSPRECH-PARTNER*INNEN

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Linksfraktion

Andrea Kostolnik

Verantwortlich für die Ausschüsse Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen/ Vergabe/ Internationales (AVR), Gesundheit, Jugendhilfe, Schule und Weiterbildung, Soziales und Senioren,  Wahlprüfung.

+49 (0)221 221-27842
andrea.kostolnik@stadt-koeln.de

 

HP Fischer

Verantwortlich für die Ausschüsse Anregungen und Beschwerden, Hauptausschuss, Kunst und Kultur, Sport, Umwelt und Grün sowie für die Bezirksvertretungen I bis IX.

+49 (0)221 221-27844
heinzpeter.fischer@stadt-koeln.de

 

Wilfried Kossen

Verantwortlich für die Ausschüsse Bauen, Finanzen, Liegenschaften, Rechnungsprüfung, Stadtentwicklung, Verkehr, Wirtschaft.

+49 (0)221 221-27840
wilfried.kossen@stadt-koeln.de