Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Diskussion um Sperrung des Gerling-Quartiers nur Spitze des Eisbergs

Soziale Segregation in Köln nimmt zu

Laut Pressemeldungen erwägt der Eigentümer des Gerling-Quartiers die nächtliche Abschottung des Geländes durch ein Gitter. Auch wenn der Investor, die Immofinanz-Gruppe, nun zurückrudert, wirft die Diskussion doch ein Schlaglicht auf die dramatischen Entwicklungen vor allem in der Innenstadt.

Michael Weisenstein, Ratsmitglied und für DIE LINKE im Stadtentwicklungsausschuss, dazu:
?Die Abschottung ist für das neue Gerling-Quartier Programm! Es ist als Reichenviertel geplant. Wir haben das kritisiert und wollten eine soziale Mischung erreichen. Wenn nun jemand auf die Idee kommt, die Abschottung mit einem Zaun komplett zu machen, sehen wir das logische Ende einer unguten Entwicklung.?

Michael Weisenstein weiter:
?Ein Viertel von vornherein für Reiche zu reservieren ist das Gegenstück zur Gentrifizierung, die wir an vielen Stellen in der Innenstadt sehen: Mieterverdrängungen, Zwangsräumungen, Luxussanierungen. Wir müssen hier die Reißleine ziehen! Wir wollen lebendige Viertel, die Menschen unterschiedlicher Herkunft und sozialer Lage eine Heimat bieten.?


Offene Linksfraktion

DIE LINKE im Kölner Rat lädt alle Menschen ein, sich für eine solidarische Stadt zu engagieren und sich aktiv an der Fraktionsarbeit zu beteiligen: Jeden Mittwoch um 18:00 Uhr trifft sich der Mittwochskreis im Rathaus - Spanischer Bau, Rathausplatz 1, Raum B26. Hier kommen unsere Mandatsträger*innen im Rat, in den Ausschüssen und in den Bezirksvertretungen mit allen Interessierten zusammen, um über aktuelle Themen und mögliche Anfragen und Anträge zu diskutieren.

Im Fraktionsstatut ist die Zusammensetzung und Arbeitsweise des Mittwochskreises geregelt.

ANSPRECH-PARTNER*INNEN

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Linksfraktion

Andrea Kostolnik

Verantwortlich für die Ausschüsse Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen/ Vergabe/ Internationales (AVR), Gesundheit, Jugendhilfe, Schule und Weiterbildung, Soziales und Senioren,  Wahlprüfung.

+49 (0)221 221-27842
andrea.kostolnik@stadt-koeln.de

 

HP Fischer

Verantwortlich für die Ausschüsse Anregungen und Beschwerden, Hauptausschuss, Kunst und Kultur, Sport, Umwelt und Grün sowie für die Bezirksvertretungen I bis IX.

+49 (0)221 221-27844
heinzpeter.fischer@stadt-koeln.de

 

Wilfried Kossen

Verantwortlich für die Ausschüsse Bauen, Finanzen, Liegenschaften, Rechnungsprüfung, Stadtentwicklung, Verkehr, Wirtschaft.

+49 (0)221 221-27840
wilfried.kossen@stadt-koeln.de