Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Michael Weisenstein

Die Verschlechterung beim Kurzstreckenticket muss zurück genommen werden!

Seit Anfang Januar dürfen Fahrgäste der KVB nicht mehr umsteigen, wenn Sie mit einem Kurzstreckenticket unterwegs sind. Das bedeutet eine enorme Preissteigerung für viele KVB Nutzer/innen. Beispielweise konnten die Bewohner/innen der Siedlungen in der Gernsheimer Straße und des Bucheimer Wegs in Ostheim mit dem Bus Nummer 151 bzw. 152 und der Linie 9 für 1,90 Euro mit dem Kurzstreckenticket nach Kalk fahren, um dort ihre alltäglichen Dinge zu erledigen. Jetzt müssen sie für die gleiche Strecke 2,80 Euro zahlen. Nur weil sie vom Bus auf die Bahn umsteigen müssen.

Die neue Regelung ist für Menschen, die nicht ganz zentral wohnen und zuerst mal den Bus nutzen müssen um zur Stadtbahn zu kommen besonders schlecht.

Diese Tarifpolitik ist kundenfeindlich und unmodern. So wird es nicht gelingen mehr Menschen zum Umsteigen vom Auto auf die Bahn zu bewegen.

Wir haben gegen alle Preiserhöhung im VRS gestimmt. DIE LINKE im Rat der Stadt Köln wird sich dafür einsetzten, dass diese Verschlechterung beim Kurzstreckenticket wieder rückgängig gemacht wird.


Offene Linksfraktion

DIE LINKE im Kölner Rat lädt alle Menschen ein, sich für eine solidarische Stadt zu engagieren und sich aktiv an der Fraktionsarbeit zu beteiligen: Jeden Mittwoch um 18:00 Uhr trifft sich der Mittwochskreis im Rathaus - Spanischer Bau, Rathausplatz 1, Raum B26. Hier kommen unsere Mandatsträger*innen im Rat, in den Ausschüssen und in den Bezirksvertretungen mit allen Interessierten zusammen, um über aktuelle Themen und mögliche Anfragen und Anträge zu diskutieren.

Im Fraktionsstatut ist die Zusammensetzung und Arbeitsweise des Mittwochskreises geregelt.

ANSPRECH-PARTNER*INNEN

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Linksfraktion

Andrea Kostolnik

Verantwortlich für die Ausschüsse Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen/ Vergabe/ Internationales (AVR), Gesundheit, Jugendhilfe, Schule und Weiterbildung, Soziales und Senioren,  Wahlprüfung.

+49 (0)221 221-27842
andrea.kostolnik@stadt-koeln.de

 

HP Fischer

Verantwortlich für die Ausschüsse Anregungen und Beschwerden, Hauptausschuss, Kunst und Kultur, Sport, Umwelt und Grün sowie für die Bezirksvertretungen I bis IX.

+49 (0)221 221-27844
heinzpeter.fischer@stadt-koeln.de

 

Wilfried Kossen

Verantwortlich für die Ausschüsse Bauen, Finanzen, Liegenschaften, Rechnungsprüfung, Stadtentwicklung, Verkehr, Wirtschaft.

+49 (0)221 221-27840
wilfried.kossen@stadt-koeln.de