Zum Hauptinhalt springen

Stadtentwicklung und Wohnen

Unsere letzten Initiativen:


Die Roten retten das Grüne

Die Kosten der "Historischen Mitte" laufen aus dem Ruder: Statt 135 Mio. Euro sollen der Neubau des Stadtmuseums, des Studienhauses des Römisch-Germanischen Museum und des Kurienhauses der Domkirche nun 183 Mio. Euro kosten. Jörg Kobel, Kulturpolitischer Sprecher der Fraktion, erklärt hierzu: "DIE LINKE ist von Anfang an gegen das Projekt… Weiterlesen


Der Deutzer Hafen darf kein zweiter Rheinaufhafen werden

Die Silhouette des Deutzer Hafen wird durch die hochaufragenden Mühlen geprägt. Sie sind als Denkmäler unter Schutz gestellt. Ihre Umnutzung für Büros und Wohnungen ist eine besondere architektonische Herausforderung. Auf Einladung der städtischen Stadtentwicklungsgesellschaft „moderne stadt“ haben Mitglieder des Arbeitskreises Stadtentwicklung… Weiterlesen


Hans-Günter Bell

Droht in Köln Mülheim eine Verdrängung der Mieter*innen?

Welche Auswirkungen haben die neuen Bürogebäude auf dem ehemaligen Güterbahnhof auf die Nachbarschaft Mülheim-Nord? Diesen Fragen haben Mitglieder des Arbeitskreises Stadtentwicklung interessiert. Gemeinsam mit Mitgliedern der Initiative „Nachbarschaft Mülheim-Nord“ haben wir uns am vergangenen Samstag die Baublöcke an der Berliner Straße… Weiterlesen


Stadtstrategie „Kölner Perspektiven 2030+ Kommentar der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln

DIE LINKE wird der Beschlussvorlage zur Stadtstrategie „Kölner Perspektiven 2030+“ nicht zustimmen. Die „Kölner Perspektiven 2030+“ haben zwar eine Reihe von Aspekten, die wir ausdrücklich unterstützen. So beispielsweise die Absage an die Flächenverschwendung durch weitere Einfamilienhausgebiete, die Weiterentwicklung des Programms „lebenswerte… Weiterlesen


Hans-Günter Bell

Stadt schmuggelt weitere Hochhäuser in den Deutzer Hafen

Die Planungen für die Umwandlung des Deutzer Hafens in ein gemischtes Stadtquartier schreiten voran. In attraktiver Lage am Rhein sollen 3.000 neue Wohnungen und 6.000 neue Arbeitsplätze sowie Kitas, eine Grundschule, Gastronomie, Kultur- und Freizeitangebote entstehen. Am 7. Sept. haben die Stadt Köln und die moderne stadt auf einer… Weiterlesen


Stadt beteiligt Öffentlichkeit nur auf Sparflamme - LINKE kritisiert unambitionierte Öffentlichkeitsbeteiligung zum Otto-Langen-Quartier in Mülheim

Die angekündigte erneute frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum städtebaulichen Planungskonzept für das Otto-Langen-Quartier in Mülheim findet vom 23. September bis 7. Oktober 2021 statt. Die Pläne hängen im Bezirksrathaus Mülheim und im Stadthaus zur Einsicht aus oder können im Internet aufgerufen werden. Stellungnahmen können über das… Weiterlesen


Der "Rechtsrheinische Entwicklungskorridor" - Eine Radtour entlang der Frankfurter Straße

In der Stadtstrategie „Kölner Perspektiven 2030+“ wird in dem Korridor, der durch Clevischer Ring / Frankfurter Straße (B8), die in Nord-Süd-Richtung führenden Schienenstrecken und die Autobahn (A3) gebildet ein großes Potenzial für eine Entwicklung von Siedlung, Verkehr und Freiraum gesehen. Die Stadt Köln möchte die Flächen entlang dieses… Weiterlesen


Brücken über den Rhein

Für den Rad- und Fußverkehr sind die Kölner Rheinbrücken an vielen Stellen ein Ärgernis. Verbesserungen sind dringend. Mitte Juli haben wir uns bei einer Radtour vorhandene und geplante Brücken im Bereich der Innenstadt insbesondere aus der Sicht von Radfahrer*innen und mobilitätseinschränkten Menschen angeschaut. Südbrücke Auf die Südbrücke… Weiterlesen


Michael Weisenstein

Lassen Sie uns zur Erbpacht als Regel übergehen!

Rede in der Ratssitzung am 24.6.2021 zum Top 3.1.15 "Sozial gerechte Liegenschaftspolitik" Weiterlesen


Hans Günter Bell

Er ist da: Der erste Kölner Lebenslagenbericht. Endlich.

Der Fraktionsgeschäftsführer der LINKEN im Kölner Rat bemängelt die späte Vorlage des ersten Kölner Lebenslagenberichts. Zudem bündele er lediglich bereits vorhandenes Wissen und bringe insgesamt wenig neue Erkenntnisse. In dem Bericht fehle eine kritische Diskussion der Gründe der ungleichen Teilhabe, es werde statt von Armut euphemistisch von… Weiterlesen

Termine AK Bau, Liegenschaften, Stadtentwicklung und Wohnen

Die aktuellen Termine für den AK Bau, Liegenschaften, Stadtentwicklung und Wohnen findet ihr hier.

  1. AK Stadtentwicklung Bauen und Wohnen Termine
    18:00 - 20:00 Uhr
    Arbeitskreis Bau, Liegenschaften, Stadtentwicklung und Wohnen

    Arbeitskreis Bau, Liegenschaften, Stadtentwicklung und Wohnen (Kopie 1)

    In meinen Kalender eintragen

Mülheim Begehung Güterbahnhof

Perspektiven 2030 +

DIE LINKE wird der Beschlussvorlage zur Stadtstrategie „Kölner Perspektiven 2030+“ nicht zustimmen.


Die "Kölner Perspektiven 2030+" bieten keine ausreichenden Perspektiven

Rede von Michael Weisenstein zur Ratssitzung am 14. Dezember 2021 Weiterlesen

Sprecher*innen AK Stadtentwicklung, Wohnen, Bauen und Liegenschaften

Hans-Günter Bell

Maria Schu

Unsere Vertreter*innen im...

Bauausschuss

Heiner Kockerbeck (RM) - Stefan Schüller