Zum Hauptinhalt springen
Termine
19:00 - 22:00 Uhr
Fraktion DIE LINKE

Gentrifizierung und Verdrängung

wir LINKEN wollen verhindern, dass Menschen aus ihren Wohnquartieren verdrängt werden. Unser Motto: ,,Wer hier wohnt, kann bleiben." Dies wollen wir unter anderem dadurch erreichen, dass langfristig 25% der Kölner*innen in Gebieten mit einer sozialen Erhaltungssatzung wohnen.

Aber die Ratsmehrheit steht hier auf der Bremse. Aktuell gibt es in Köln erst drei Gebiete mit einer sozialen Erhaltungssatzung: Stegerwaldsiedlung (wo sich faktisch Severinsviertel, Mülheim Süd-West. ln Vorbereitung sind zwei weitere Gebiete: Neustadt Süd West: Rathenauplatz, Ehrenfeld Ost. Insgesamt also viel zu wenig.

Zwar gibt es im Severinsviertel und am Rathenauplatz aktive Initiativen. Notwendig wäre aber, wenn es in allen o.g. Gebieten Initiativen gäbe, die sich für eine engagierte Umsetzung der Erhaltungssatzungen durch die Stadtverwaltung einsetzen würden, und wenn es eine stadtweite Bewegung gäbe, die weitere Gebiete fordern würde.

Der AK Stadtentwicklung verfolgt das Thema aufmerksam. Wir mischen in den vorhandenen Initiativen mit und beteiligen uns am stadtwelten Vernetzungstreffen.

Für ein erfolgreiches Engagement sind theoretische Kenntnisse hilfreich. Vor kurzem ist im transcript-Verlag das Buch ,,Gentrifizierung und Verdrängung" erschienen: Es gibt einen sehr guten Überblick über den aktuellen Stand der deutschen Gentrifizierungsforschung, die theoretischen Herausforderungen beim Verständnis von Gentrifizierung und die prakti

schen Herausforderungen, wenn man Verdrängung verhindern will.

  • · Marcela Cano, Mitarbeiterin am Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene der TH Köln, Sachkundige Einwohnerin im Stadtentwicklungsausschuss
  • · Dr. Hans Günter Bell, Stadtplaner, Sozialwissenschaftler, Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln

werden dieses Buch vorstellen.

Die Veranstaltung findet statt:

Mittwoch, 29.6.2022, 19:00 Uhr im großen Sitzungssaal der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln / online via BBB

Wir bitten um Anmeldung. Mail an: guenter.bell@stadt-koeln.de

Nach den Sommerferien planen wir einen zweiten Abend, an dem wir die Kölner Gentrifizierungs-Geschichte anhand wissenschaftlicher Studien vorstellen wollen. Auch bei dieser Veranstaltung würden wir mit euch zusammenarbeiten wollen.

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste