Zum Hauptinhalt springen

Hans-Günter Bell

Verzicht auf Gebühren für Außengastronomie verlängern

Güldane Tokyürek, die Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, hat im Rat eine Rede gehalten. Sie hat für den Änderungsantrag „Verzicht auf Gebühren für Außengastronomien verlängern" geworben.

Hier kann man den Änderungsantrag lesen:

Das hat Güldane gesagt:

In der Corona-Krise sind viele Betriebe vom Staat unterstützt worden. Das ist gut. Aber nicht nur die großen Betriebe brauchen Unterstützung. Auch die vielen kleinen Betriebe brauchen Unterstützung.

Viele Gaststätten sind kleine Betrieb. Hier arbeiten viele Menschen, die es schwer haben, eine Arbeit zu bekommen. Deswegen ist es wichtig, diese Betriebe zu unterstützen.

Für die Gaststätten ist es noch ein langer Weg zurück zur Normalität. Die Corona-Auflagen halten viele Menschen davon ab, in Gaststätten zu gehen. Die Menschen sind vorsichtiger geworden. Sie fühlen sich in engen Innenräumen nicht wohl. Sie sitzen lieber draußen.

Deswegen ist es richtig, dass Gaststätten draußen Tische und Stühle aufstellen. Gerne auch auf Fläche, wo sonst Autos standen.

Aber auch mit mehr Tische und Stühle draußen verdienen viele Betriebe nicht so viel Geld, wie vor Corona. Für viele Gaststätten ist es schwer zu überleben

Deshalb wollen wir noch für einige Zeit auf Gebühren verzichten.