Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion aktuell


Bürgerinformation und frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Entwicklung des Geländes im Umfeld Bahnhof Köln-Messe/Deutz

Die Verwaltung wird beauftragt: 1. Eine Bürgerinformation über den derzeitigen Sachstand des bevorstehenden Abrisses des Barmer Blocks und der zukünftigen Entwicklung des Geländes im Umfeld Bahnhof Köln-Messe/Deutz noch vor den Sommerferien des Rates durchzuführen. Dazu sollen neben einer öffentlichen Veranstaltung auch die drei Konzepte der... Weiterlesen


Finanzierungsgeschäfte mit dem Oppenheim-Esch-Fonds

Der Rat der Stadt Köln möge beschließen: Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, 1. ob der Oppenheim-Esch-Fonds befristet oder unbefristet wegen Verletzung der Vergabegrundsätze in der städtischen Unternehmerdatenbank bei Finanzierungsgeschäften gesperrt, 2. wie diese Sperre auch auf die Finanzierungsgeschäfte der stadteigenen Betriebe und... Weiterlesen


Aufklärung des Polizeieinsatzes an der Kölner Uni

Der Rat der Stadt Köln bittet den Polizeibeirat, umgehend den Polizeieinsatz an der Kölner Universität im Zusammenhang mit der Erhöhung der Studiengebühren aufzuklären. Weiterlesen


Polizeieinsatz an der Universität untersuchen!

In einem Ratsantrag zur Sitzung am 18. Mai fordert die Fraktion die Linke.Köln den Polizeibeirat auf, umgehend den gestrigen Polizeieinsatz an der Universität im Zusammenhang mit der Senatssitzung aufzuklären. Weiterlesen


Moscheebau bereichert Stadtteil

Ehrenfelder profitieren vom Neubau Weiterlesen


Schulbegleitung - Qualitätssicherung

Bei der Erstellung des von der Verwaltung öffentlich im WDR angekündigten neuen Konzeptes zur Schulbegleitung wurden viele Träger und Ämter beteiligt. Weiterlesen


Unterkunftskosten für Bezieherinnen und Bezieher von ALG II und deren Umzüge

In der Kölner Presse häufen sich Berichte, dass Bezieherinnen und Beziehern von ALG II, deren Wohnung mehr Quadratmeter umfasst als ihnen zusteht, nur noch ein Teil der Unterkunftskosten von der ARGE erstattet wird. Weiterlesen


Eine Bebauung der Niehler Str. wird es mit der Linken.Köln nicht geben

Oberbürgermeister Schramma sucht auf der nächsten Ratssitzung die Konfrontation. Er will die Bebauung der Rennbahn jetzt durchsetzen. Eine entsprechende Vorlage liegt dem Stadtentwicklungsausschuss und dem Rat vor. Weiterlesen


ICE-Terminal-Messe in Köln-Deutz/Nördlicher Planungsbereich zwischen Bahntrasse und Kölnmesse: ?Barmer Viertel?

Die Fraktion Die Linke.Köln bittet die Verwaltung im Zusammenhang mit der Überplanung des nördlichen Bereiches zwischen Bahntrasse und KölnMesse um die Beantwortung folgender Fragen: Weiterlesen


Änderungsantrag der Fraktion Die Linke.Köln vom 10.3.2006 betreffend ?Kein Abriss des Barmer Blocks? (Ds-Nr. 0345/006 ? TOP 2.4)

Der Rat der Stadt Köln möge beschließen: Ziffer 2 des Antrages wird wie folgt neu gefasst: ?In die Aufgabenstellung des Workshops ?Städtebauliche Entwicklung im Umfeld Bahnhof Köln-Messe? ist eine Überprüfung aufzunehmen, ob der Block zwischen Lenneper Str., Barmer Platz, Barmer Str. und Deutz-Mülheimer-Str. langfristig als Wohnstandort erhalten... Weiterlesen


Ost-West-Achse oberirdisch ausbauen!

Schwerpunktthemen

DIE LINKE.Köln Fraktionsbüro

Rathaus - Spanischer Bau
Rathausplatz 1
50667 Köln

0221-221-27840
dielinke@stadt-koeln.de