Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion aktuell


Einrichtung einer Stelle zum Stellenplan 2007 zur Forschung, Ermittlung und Dokumentation von NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut in den Kulturgut bewahrenden Einrichtungen der Stadt Köln

Der Rat der Stadt Köln möge beschließen: Die Stadt Köln richtet eine Stelle zum Stellenplan 2007 zur Forschung, Ermittlung und Dokumentation von NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut in den Kulturgut bewahrenden Einrichtungen ein.

Begründung:

In ihrer Anfrage vom 28.10.2005 hat die Fraktion die gegenwärtige Ermittlung und Dokumentation von NS-Raubkunst bei der Stadt Köln hinterfragt und dazu von der Museumsverwaltung am 19.12.2005  eine Antwort erhalten, die eine nachhaltige und sachgerechte Aufgabenerfüllung der Provenienzforschung vermissen lässt. Es ist vielmehr davon auszugehen, dass eine systematische Erforschung derzeit überhaupt nicht erfolgt und nur auf einzelne spektakuläre Zufallsfunde beschränkt bleibt. Es besteht aber nach wie vor erheblicher und nicht absehbarer Handlungsbedarf.  


Einrichtung einer Stelle zum Stellenplan 2007 zur Forschung, Ermittlung und Dokumentation von NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut in den Kulturgut bewahrenden Einrichtungen der Stadt Köln

Der Rat der Stadt Köln möge beschließen: Die Stadt Köln richtet eine Stelle zum Stellenplan 2007 zur Forschung, Ermittlung und Dokumentation von NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut in den Kulturgut bewahrenden Einrichtungen ein.

Begründung:

In ihrer Anfrage vom 28.10.2005 hat die Fraktion die gegenwärtige Ermittlung und Dokumentation von NS-Raubkunst bei der Stadt Köln hinterfragt und dazu von der Museumsverwaltung am 19.12.2005  eine Antwort erhalten, die eine nachhaltige und sachgerechte Aufgabenerfüllung der Provenienzforschung vermissen lässt. Es ist vielmehr davon auszugehen, dass eine systematische Erforschung derzeit überhaupt nicht erfolgt und nur auf einzelne spektakuläre Zufallsfunde beschränkt bleibt. Es besteht aber nach wie vor erheblicher und nicht absehbarer Handlungsbedarf.  


Wohnalltag im Smart Home

Kritische Perspektiven auf die Digitalisierung

Ost-West-Achse oberirdisch ausbauen!

Schwerpunktthemen

DIE LINKE.Köln Fraktionsbüro

Rathaus - Spanischer Bau
Rathausplatz 1
50667 Köln

0221-221-27840
dielinke@stadt-koeln.de