Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Marcella Cano

Marcella Cano

Sachkundige Einwohnerin im Stadtentwicklungsausschuss

Ich komme aus Kolumbien, bin als 16-Jährige zunächst nach Spanien, dann Frankreich und zuletzt Deutschland ausgewandert, wo ich auch geblieben bin. Ich habe in den letzten 20 Jahren in unterschiedlichen Städten in Deutschland gelebt, wohne aber schon relativ lange in Köln.
Nach meinem Studium an der TH Köln bin als wissenschaftliche Forscherin an der TH geblieben. Der Fokus meiner Forschungstätigkeiten liegt auf der Rolle von Kindern und Jugendlichen als gesellschaftliche Akteure im Rahmen von gesellschaftlichem Wandel.

Eine Solidarische Stadt ist für mich zentral. Die Stadt verkörpert das zentrale Element im Politischen. Die Dynamik, wie sich Gesellschaft demokratisch und solidarisch entfaltet oder eben nicht, hängt davon ab, wie die Stadt Räume dafür schafft.

Stadtentwicklung ist das Instrument, mit dem Gerechtigkeit, Teilhabe, Partizipation und Gemeinschaft unterstützt und gefördert werden kann. Als Querschnitt zwischen Wohnungs-, Verkehrs-, Klima-  und Sozialpolitik muss sie die Balance schaffen, um Ghettoisierung, Gentrifizierung, und damit Ungerechtigkeit und Ungleichheit entgegen zu wirken.


Die Fotos der Ausschussmitglieder werden zur Zeit aktualisiert.

Wir bitten um Verständnis.