• Newsletter per RSS-Feed
  • Newsletter per Mail
  • Die Linksfraktion auf Facebook

Kettenreaktion Tihange Menschenketten – Aktion

Am Sonntag dem 25. Juni 2017 findet die tri-nationale 90km lange Menschenkette von Tihange über Lüttich und Maastricht nach Aachen statt. Mit dieser Aktion fordern wir, die Initiator*innen aus Belgien, Niederland und Deutschland, gemeinsam mit zehntausenden Menschen Hand-in-Hand die sofortige Abschaltung der Atomkraftwerke Tihange 2 und Doel 3.

Mehr Infos hier.

 
 
AK Gesundheit und Inklusion
28. Juni 2017 17:00 – 19:00 Uhr
mehr...
AK Gesundheit und Inklusion Fraktion DIE LINKE Kleiner Sitzungssaal, Span. Bau, B 25
AK Stadtentwicklung und Verkehr
29. Juni 2017 18:30 – 21:00 Uhr
Du wünschst eine persönliche Einladung mit der aktuellen Tagesordnung? Dann freuen wir uns, wenn Du Dich HIER mit Deiner E-Mail-Adresse registrierst.mehr...
AK Stadtentwicklung Fraktion DIE LINKE, Rathaus Köln/Spanischer Bau
 

Schwerpunktthemen

(c) berwis / pixelio.de
 
 
 
 
 
 

DIE LINKE.Köln Fraktionsbüro

Rathaus - Spanischer Bau
Rathausplatz 1
50667 Köln

0221-221-27840
dielinke@stadt-koeln.de

Zur Zeit wird gefiltert nach: Artikel

Linksfraktion aktuell

14. Juni 2017 Andrea Kostolnik Artikel/Thema Wohnen

Alternative soziale Wohnformen unterstützen!

Viele alternative Wohn- (und manchmal auch Kultur-)projekte beginnen mit einer Haus- oder Geländebesetzung. Das führt nicht nur zur Verbesserung der Wohnsituation der Besetzergruppe. Von den Anfängen in den 70er Jahren bis heute haben sie sich oft zu gemeinnützigen Projekten Mehr...

 
12. März 2017 Michael Weisenstein Artikel/AUS Stadtentwicklung/Thema ÖPNV

Ost-West-Tunnel wäre eine Investition für das Auto, nicht für den ÖPNV!

Der angedachte Tunnel zwischen Heumarkt und Neumarkt hätte kaum positive Effekte für den ÖPNV. Der neuralgische Punkt für den ÖPNV ist der Neumarkt. Hier treffen eine Vielzahl an Bahn- und Buslinien aufeinander. Der geplante Tunnel hat hierauf aber keinen Einfluss, denn die Mehr...

 
5. März 2017 Bernd Petri Artikel

Wirtschaft - Sonntagsöffnungen 2017 auf den Prüfstand!

Am 17.11.2016 beschloss der Rat wie auch in den vergangenen Jahren mit den Stimmen der Jamaika-Fraktionen einschließlich der SPD trotz deutlichem Widerspruch der LINKEN ein Paket von Sonntagsöffnungen für 2017. Er tat dies, obwohl allen bekannt war, dass sich die Möglichkeit Mehr...

 
1. März 2017 Jörg Detjen Artikel/Thema Rechtsextremismus

Das NPD-Urteil ist ein Bärendienst für die Demokratie!

Seit Jahrzehnten hat die Antifa-Bewegung, die VVN-BdA (Verband der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten), die PDS/DIE LINKE, die Antifaschistischen Nachrichten, aber auch die vielen örtlichen Antifa-Gruppen immer wieder die Forderung nach einem Verbot der NPD Mehr...

 
24. Februar 2017 Michael Weisenstein Artikel/Thema Wohnen

Klimaangepasster Wohnungsbau

Die wachsende Stadt braucht mehr Wohnungen Immer mehr Menschen ziehen in die großen Städte und in das jeweilige Umland. Das Rheinland ist eine Wachstumsregion. Immer mehr Menschen aus Nordrhein-Westfalen, dem Bundesgebiet und aus dem Ausland wollen oder müssen aufgrund ihre Mehr...

 
21. Februar 2017 Jörg Detjen, Andrea Kostolnik Artikel

Fragwürdige Praxis

Sozialgeldbezieher hatten der LINKEN berichtet, dass das Kölner Sozialamt von ihnen generell  Blankovollmachten für ihr Bankkonto verlangt. Diese skandalöse Praxis hatte DIE LINKE im Sozialausschuss kritisiert und dazu eine Anfrage gestellt. Doch anstatt eines verschämt Mehr...

 
4. Januar 2017 Michael Weisenstein Artikel/News

Die Verschlechterung beim Kurzstreckenticket muss zurück genommen werden!

Seit Anfang Januar dürfen Fahrgäste der KVB nicht mehr umsteigen, wenn Sie mit einem Kurzstreckenticket unterwegs sind. Das bedeutet eine enorme Preissteigerung für viele KVB Nutzer/innen. Beispielweise konnten die Bewohner/innen der Siedlungen in der Gernsheimer Straße und  Mehr...

 
2. Januar 2017 Hamide Akbayir, HP Fischer Artikel/AUS Umwelt und Grün/News

Krematorium darf nicht privatisiert werden

In den letzten drei Jahren hat das Kölner Krematorium nichts unversucht gelassen, um das Vertrauen der Menschen zu verspielen. Zuerst wurden Verstorbene verwechselt, dann kam eine Urne abhanden und tauchte erst ein dreiviertel Jahr später (im Mülleimer) wieder auf und dann w Mehr...

 
30. Dezember 2016 Christoph Besser Artikel/News

Armut in Ehrenfeld

Deutschland geht es gut. Die Wirtschaft wächst, die Steuereinnahmen sprudeln wie nie und die Beschäftigtenzahlen klettern auf nie gekannte Höhen. Doch diese Entwicklung hat einen Haken. Denn nie zuvor war das Vermögen so ungleich verteilt. Während weniger als zehn Prozent Re Mehr...

 
29. Dezember 2016 Klaus Roth Artikel/News

Chorweiler weiter bauen

2015 forschte der Stadtsoziologe Sebastian Kurtenbach im Zentrum von Chorweiler und kam zu dem Ergebnis: Im höchsten der Hochhäuser lebt es sich eigentlich ganz gut. Das ist das Haus mit der Adresse Florenzer Straße 32. Über 400 Menschen leben dort in einem einzigen Haus. Da Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 88